Back@home

Wie erwartet bin ich gestern wieder in Frankfurt gelandet, wenn auch etwas verzögert. Zuerst hatte mein Flug von Florianopolis Verspätung, anschließend musste ich mit einigen anderen Deutschen eine Stunde in São Paulo am Schalter der Varig bangen, ob unser Gepäck denn auch aus der Maschine der GOL transferiert wurde. Und zu guter Letzt hatte auch mein Flug nach FFM Verspätung. Als ob dies nicht genügen würde, kam es auch bei der Gepäckausgabe zu einer halbstündigen Verzögerung – Das Flughafenpersonal bekam den Container mit den Koffern nicht auf… Trotz allem bin ich heil zu Hause angekommen, nicht zuletzt dank meinem geduldigen Abholservice. Danke dafür!

Kaum Daheim, schon wurde entspannungshalber erstmal die Konsole angeworfen, um neue Demos und Arcade-Testversionen herunterzuladen. Schon nach dem ersten Testspiel direkt gekauft wurde Rez HD, ein Remake des Shooters Rez, welcher auf Dreamcast und Playstation 2 erschien. Wer mehr darüber erfahren möchte, kann sich im entsprechenden Wikipedia-Eintrag oder dem gerade erschienen Review auf Gamespot informieren. Auch Jeff Gerstmann hat einen passenden Blogeintrag verfasst.

Wo wir gerade bei Blogs sind: Was mit meinem eigenen geschehen soll (in den ihr gerade lest), ist noch nicht entschieden. In den nächsten Tagen werde ich mir mehr Gedanken dazu machen, wie es hier weitergeht.