Jetzt in Ihrem Kino…

In den letzten Monaten bin ich gleich in den Genuss zweier toller Filme gekommen: Juno und Iron Man. Bei Juno handelt es sich um eine kurzweilige Mischung aus Drama und Komödie. Die Story dreht sich um die 16-jährige Juno, die ungewollt schwanger wird. Nach reichlichen Diskussionen mit ihren Eltern beschließt sie, das Kind auszutragen, um es dann zur Adoption freizugeben. Mehr möchte ich über den Film eigentlich nicht schreiben – Schaut ihn Euch an! Dass der Film zwar für vier Oscars nominiert wurde, aber nur einen davon gewann, ist eigentlich eine Schande. Gerade Ellen Page, die Darstellerin der Juno, hätte den kleinen goldenen Kerl mehr als verdient.

[youtube g9pPBwWx9_g]

Iron Man hingegen ist ein klassischer Superheldenfilm, der sich durch seinen unkonventionellen Helden (hervorragend gespielt von Robert Downey Jr.), seine relativ unverbrauchte Geschichte und nicht zuletzt seinen cleveren Humor von der aktuellen Welle an Comic-Verfilmungen abzusetzen vermag. Dass die Effekte rundum gelungen sind, muss man bei diesem Genre wohl nicht extra erwähnen.

[youtube PVv9GKeuxGY]